Coronavirus: Infos über Einschränkungen

Seit 24.11.2021 gelten in Bayern strengere Corona-Maßnahmen:

 

Bayern hat das Vorgehen im Kampf gegen die Corona-Pandemie verschärft. Die Fünfzehnte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (15. BayIfSMV) mit den neuen Regeln ist am Mittwoch (24.11., 00.00 Uhr) in Kraft getreten. Die neuen Regeln gelten zunächst mit Blick auf entsprechende Bundes-Vorgaben bis zum Ablauf des 15. Dezember 2021.

 

Bayern hat in der neuen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (§ 15) unter anderem eine Hotspot-Regelung für Landkreise und kreisfreie Städte mit einer 7-Tage-Inzidenz von über 1000 erlassen. Diese betrifft auch den Landkreis Freyung-Grafenau, der diese Grenze derzeit überschreitet. Hierzu ist durch das Landratsamt am Mittwoch (24.11) eine offizielle Bekanntmachung erfolgt, und damit sind die entsprechenden Regelungen im Landkreis seit Donnerstag (25.11., 00.00 Uhr), in Kraft.

 

Das bedeutet insbesondere die Schließung von Freizeit-, Kultur- und Sportveranstaltungen, der Gastronomie, des Beherbergungswesens, von körpernahen Dienstleistungen (ausgenommen Friseure), Sport- und Kulturstätten sowie - hinsichtlich ihrer Präsenzangebote - von Hochschulen, außerschulischen Bildungseinrichtungen und der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung.

  • Die Schulen und Kindertagesstätten bleiben geöffnet.
  • Der Groß- und Einzelhandel bleibt geöffnet, es gilt aber eine Kundenbegrenzung auf einen Kunden je 20 m2 Ladenfläche.
  • Unberührt bleibt der Wettkampf- und Trainingsbetrieb der Berufssportler sowie der Leistungssportler der Bundes- und Landeskader, soweit die Anwesenheit von Zuschauern ausgeschlossen ist und Zutritt zur Sportstätte nur solche Personen erhalten, die für den Wettkampf- oder Trainingsbetrieb oder die mediale Berichterstattung erforderlich sind.
  • Versammlungen nach Artikel 8 Grundgesetz sind unter bestimmten Voraussetzungen weiterhin möglich
  • Übernachtungsangebote sind nur für zwingend erforderliche und unaufschiebbare nichttouristische Aufenthalte mit 3G plus möglich
  • In der Gastronomie ist nur noch die Abgabe und Lieferung von mitnahmefähigen Speisen und Getränken („To go") erlaubt, der Verzehr vor Ort ist untersagt, sowie unter bestimmten Voraussetzung der Betrieb von Betriebskantinen
Sobald der Inzidenzgrenzwert von 1.000 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen nicht mehr überschritten wurde, kann am sechsten Tag der Hotspot-Lockdown verlassen werden.

 

 

Eine übersichtliche Zusammenstellung der aktuellen Corona-Regeln finden Sie unter diesem Link

 

 

WEITERE INFORMATIONEN

Unter www.stmwi.bayern.de/coronavirus sowie www.coronavirus.bayern.de finden Sie weitere aktuelle Informationen über die Situation in Bayern.

 

 

HINWEIS

Da es sich um eine allgemein gültige Lage handelt, werden wir abgesagte Termine, geschlossene Gastronomie sowie Freizeiteinrichtungen nicht einzeln deklarieren. Auf unseren Seiten können Sie weiterhin für die Zeit nach den Einschränkungen planen und sich inspirieren lassen.

 

Bleiben Sie gesund!

 



zurück zur Übersicht
Online buchenAlle Gastgeber
von:
bis:



/bilder/standard/schlagzeilen/gold-auf-schritt-und-tritt.jpg

/bilder/standard/schlagzeilen/150km-in-einer-spur.jpg