Willkommen auf der Glasstraße

Glas ist mehr als ein bloßer Gebrauchsgegenstand. Glas ist Fantasie, Kunst, Technik, Kultur, Geschichte und Moderne. Lernen Sie auf über 250 km quer durch den Oberpfälzer - und den Bayerischen Wald das Deutsche Glasimperium kennen. Erleben Sie gläserne Vielfalt mit all ihren historischen Wurzeln. Vom "Europäischen Bleikristallzentrum" Neustadt an der Waldnaab über Waldsassen bis zur Dreiflüssestadt Passau mit der weltweit größten Sammlung Böhmischen Glases. Gehen Sie mit auf Entdeckungstour durch das größte zusammenhängende Waldgebirge Mitteleuropas mit seinen eindrucksvollen Landschaften, den traditionsreichen Städten und Gemeinden und den zahlreichen Glashütten und Glasveredelungsbetrieben. Im Mittelpunkt steht dabei stets die faszinierende Materie Glas - mit seiner langen Kultur und in ganzer Vielfalt.

 Glasstrasse-karte-klein.jpg


Routenverlauf:

Die Hauptroute der Glasstrasse erstreckt sich über eine Länge von 250 km und beginnt in der "Stadt des Bleikristalls" Neustadt a. d. Waldnaab. Weiter geht es durch den Oberpfälzer Wald in das Zellertal nach Arnbruck. Im Bayerischen Wald liegen Bodenmais und Zwiesel und das "Gläserne Herz des Bayerischen Waldes", Frauenau an der Route.

 

In Spiegelau hat die Glasstraße das Nationalpark-FerienLand erreicht. Die Hauptroute führt über die beiden Glasorte Spiegelau und Riedlhütte, Grafenau, Hohenau und Freyung nach Waldkirchen. Auf einer Nebenroute der Glasstraße gelangt man über den Nationalpark Bayerischer Wald und das Dreiländereck nach Waldkirchen. Den Endpunkt der Glasreise bildet die zweitausendjährige Stadt Passau. Vier zusätzliche Alternativrouten ermöglichen in Verbindung mit der Hauptroute eine faszinierende Rundreise.

 

Sehenswertes zum Thema Glas im Nationalpark-FerienLand:

Grafenau: Schnupftabak-Museum mit dem größten Schnupftabakglas der Welt

Hohenau: Hinterglasmalerei Raimundsreut

Neuschönau/Waldhäuser: Glasarche im wilden Herzen Europas

Freyung: Wolfsteiner Heimatmuseum mit Sammlung von Hinterglasbildern

Grainet: Waldglashütten-Wanderweg zu fünf ehemaligen Glashüttenstandorten

 

 

Eine Übersicht über Glashütten und Glasbetriebe im Nationalpark-FerienLand mit Besichtigungen und evtl. Glaskugelblasen finden Sie »HIER

  


 

Ausführliche Informationen zur Glasstraße:

www.dieglasstrasse.de

 

 

 

Online buchenAlle Gastgeber
von:
bis:



/bilder/standard/schlagzeilen/film-ab-filmtage.jpg

/bilder/standard/schlagzeilen/echt-stark.jpg