Dirndl & Lederhose


Denkt man an den typischen Bayern, trägt er eine Lederhose und sie ein Dirndl. Das Aussehen der regionalen Tracht ist aber vielfältiger, als es sich die meisten Menschen vorstellen können.


Früher trugen die Frauen eher einfache Kleider, dem Sonntag war das festliche schwarze vorbehalten. Im Vergleich zu anderen Trachten blieb die Kleidung der Waldlerin schlicht und hebt sich durch kleine Details hervor. Erst später setzte sich das schicke Dirndl aus Bluse, Kleid mit tiefen Ausschnitt und Schürze durch, wird heute gern zu großen Veranstaltungen und Volksfesten getragen.


Die Tracht der Männer ist ähnlich einfach gehalten. Die Lederhose, robust und bequem, gehörte jedoch von Anfang an dazu. Sie gehören ebenso zur Arbeits- wie zur Festkleidung. Daher gibt es sie in verschiedensten Formen - bequem sind sie noch heute.

 

Online buchenAlle Gastgeber
von:
bis:



/bilder/standard/schlagzeilen/800-km-loipen.jpg

/bilder/standard/schlagzeilen/spass-bei-runden-brettern.jpg